Architekten sitzen nicht nur am Computer und zeichnen Grundrisse, Ansichten und Schnitte. Gerade während der Ideenfindung und bei der Lösung von geometrischen, konstruktiven Details wird der Stift in die Hand genommen und meterweise Transparentpapier geschwärzt.

Doch nicht nur Schwarzpläne und Entwürfe werden skizziert. Zur Grundhandwerk des Architekten hat schon immer das Zeichnen gehört. Ob frei Hand oder mit dem Lineal zur technischen Zeichnung, der Stift und das Papier gehören dazu. Während sich beim Zeichnen oft die Gedanken klären, Lösungen gefunden werden und neue Problemstellungen ins Bewusstsein kommen, gibt es auch noch andere Gründe, zu zeichnen.