7. Dezember 2014 raumzeichner

Durch die Nacht streifen mit Lukas Furlan

LinkTipp_LukasFurlan

„Durch die Nacht streifen“ oder „roaming at night“ ist eine Foto-Reihe von Lukas Furlan, der in Wien studiert und eigentlich Landschaften viel lieber fotografiert als urbane Zusammenhänge. Da das Studium ihn aber oft nicht lässt, hat er die Flucht in die Natur zum Teil aufgegeben und nun bannt er seine städtische Umgebung in Pixel und schafft damit schöne Farb- und Lichtspiele, die sich wirklich eines Blickes als würdig erwiesen haben!

Wie anmutig und surreal triste Zweckbauten erscheinen können, wenn die Düsternis der Nacht die Schatten und den Dreck verschwinden lässt und die Lichter das Leben in den Vordergrund rücken, sieht man im folgenden Bild sehr deutlich.

 

Auf http://kwerfeldein.de/2014/11/01/durch-die-nacht-streifen/ gibt es weitere wunderbare Lichtspielbilder von Lukas Furlan.

Alle diese schönen Bilder sind von Lukas Furlan und NICHT von Raumzeichner.de!
Tagged: , , ,

About the Author

raumzeichner Julia ist #Absolventin #Architektin #Denkmalschützerin #Urbanistin #OnlineRedakteurin und einiges mehr. Sie hat jahrelange Erfahrungen in Fachschaften und Gremien gemacht, und arbeitet jetzt als Architektin, während sie alle Informationen aus den Bereichen Denkmalpflege und Urbanität wissbegierig in sich aufnimmt und mit euch teilt.

Comments (3)

  1. Die ersten Bilder finde ich jetzt nicht so spannend, aber das letzte ist der Hammer. Der Kontrast, sowohl hell/dunkel als auch pink/cyan, ist stark und es sieht fast aus, als würde das ganze Foto pulsieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.